Aktuelle GMT Zeit: {{time}} ({{gmt}}), {{date}}

Nutzungsbedingungen


Zuletzt aktualisiert am 5. März 2012

Diese rechtlichen Vereinbarungen beschreiben die Nutzungsbedingungen Ihrer Mitgliedschaft und Ihrer Nutzung der "megachange.is" Webseite für Privatpersonen und jurististische Personen. Vor der Verwendung des Dienstes "megachange.is", muss der Nutzer alle Bestimmungen in diesen Nutzungsbedingungen lesen und akzeptieren. In dem Fall, dass der Nutzer mit den Bestimmungen in dieser Vereinbarung nicht einverstanden ist, hat er kein Recht Operationen mit dem Dienst der megachange.is Webseite durchzuführen.

Diese Vereinbarung ist öffentlich im Internet zugänglich auf der Seite https://www.megachange.is/terms-of-service.aspx und kann jederzeit einseitig von der "megachange.is" Administration geändert werden, ohne zuvor darüber zu informieren.


1. Definition der Begriffe

1.1. Umtauschdienst - der Hardware-Software-Komplex "megachange.is", zu finden auf https://www.megachange.is. Der Umtauschdienst bietet Dienste zum kaufen/verkaufen von zahlreichen elektronischen Währungen.
1.2. Zahlungssystem - ein Software- und Hardwaresystem, das von einer dritten Partei entwickelt wurde (Dienst zur Handhabung elektronischer Währung) und eine Vereinbarung mit uns getroffen hat. Zu diesem Zeitpunkt funktioniert der Umtauschdienst mit den folgenden elektronischen Währungen: Libery Reserve, Perfect Money, QIWI, Ecoin, OKPAY, ePayService, Paxum, Yandex.Money, Webmoney, RBK Money, AlertPay, PayPal, CashU, Telemoney, W1, etc.
1.3. Kunde - Eine Person oder eine Firma, die den Umtauschdienst nutzt.
1.4. Operation - eine Kaufs-/Verkaufs- oder Tauschoperation mit elektronischer Währung, die vom Kunden auf der Webseite des Umtauschdienstes ausgeführt wird.


2. Gegenstand der Vereinbarung

2.1. Gegenstand dieser Vereinbarung sind die Dienste, die Kunden zur Verfügung stehen: der Umtausch von elektronischen Währungen im manuellen oder automatischem Bearbeitungsmodus, der Kauf und Verkauf von elektronischen Währungen etc.
2.2. Der Umtauscher bietet seinen Dienst allen Kunden von unterstützten Zahlungssystemen an.
2.3. Der Umtauscher kann die Operationen des Kunden in den jeweiligen Zahlungssystem nicht überwachen. Gleichzeitig behält es sich der Umtauschdienst vor, Kunden zu bitten, zusätzliche Dokumente zur Verfügung zu stellen, welche die Identität des Kunden und die Legalität der Quelle seiner Geldmittel belegen, um Geldwäsche und potentiellen Betrug zu verhindern.
2.4. Der Umtauscher ist nur für die Geldmittel des Kunden verantwortlich, die er im Rahmen einer Operation erhält. Sobald die Operation erfolgreich abgeschlossen wurde und der Kunde das Geld erhalten hat, weist der Umtauscher alle Verantwortlichkeit für die weitere Verwendung der erhaltenen Geldmittel von sich.
2.5. In Operationen, in denen eine dritte Partei als Sender oder Empfänger der elektronischen Währung für ein Produkt oder einen Dienst involviert ist, ist der Umtauschdienst nicht verantwortlich für die Qualität oder Geschwindigkeit der Auslieferung der Ware oder der Dienstleistung, die von einer dritten Partei angeboten werden. Der Umtauschdienst ist für eine zeitnahe Ausführung seines eigenen Dienstleistungsangebots dem Kunden gegenüber verantwortlich.
2.6. Sollte der Fall auftreten, dass eine von Kunden ausgeführte illegale Aktivität bemerkt wird, welche einen finanziellen Schaden für den Umtauschdienst verantwortlich ist, behält sich der Umtauscher das Recht vor, seinen Verlust aus den Mitteln des Kunden kompensieren zu lassen, unter Einleitung aller notwendigen Schritte. In einegen Fällen, kann der Umtauscher eine Anfrage stellen, Nutzer-Accounts in einem/mehreren Zahlungssystem(en) zu blockieren. Entsprechende Anfragen werden an die Administration des Zahlungssystems/der Zahlungssysteme, welche(s) der Kunde verwendet, gestellt.
2.7. Falls der Kunde gegen diese Nutzungsbedingungen verstößt, behält sicher der Umtauscher das Recht vor, die Geldmittel unter Abzug unserer Gebühren für die jeweilige Operation, sowie der Kosten des Geldtransfers in Zahlungssystemen, an den Sender(Kunden) zurückzuleiten.
2.8. Der Umtauschdienst trägt keinerlei Verantwortung für- und kompensiert keinerlei Verluste, welche aus einem Missbrauch des Dienstes oder vom Kunden fehlerhaft ausgeführten Auftragsformularen, die dazu führen können, dass das Geld auf welche Accounts überwiesen wird, entstehen. Eine Rückforderung der fehlerhaft gesendeten Geldmittel liegt im Verantwortungsbereich des Kunden und alle entstehenden Kosten werden von ihm selbst getragen. MegaChanges Provision in solchen Fällen wird 10$ USD betragen.
2.9. Alle Tauschoperationen sind unumkehrbar und nicht rückerstattbar, nachdem sie erfolgreich ausgeführt wurden. Eine Rückführung der übertragenden Geldmittel, nachdem die Operation abgeschlossen wurde, ist nicht möglich.
2.10. Der Umtauscher bietet seinen Dienst 24 Stunden jeden Tag, sieben Tage pro Woche. Manuelle Tauschoperationen werden innerhalb unserer Geschäftszeiten ausgeführt, gemäß des Zeitplans, den Sie auf der Webseite des Umtauschers finden.
2.11. Der Umtauscher behält sich das Recht vor die Zeit einer Operation zu erhöhen oder zu verkürzen, basierend auf zahlreichen Faktoren, wie der Verfügbarkeit von Zahlungssystemen und der Verfügbarkeit von Reserven der elektronischen Währungen. Kunden sollten Ihr Geschäft oder Ihre privaten Bedürfnisse in einer Weise organisieren, die nicht von der Geschwindigkeit der Operation abhängig ist. Der Umtauscher wird alles unternehmen, um die Operation zum gewünschten Zieldatum auszuführen. In keinem Fall jedoch, wird der Umtauschdienst für Probleme oder Verluste, die aus einer Verzögerung einer Operation entstehen, haftbar gemacht werden.


3. Gebühren und Steuern

3.1. Gebühren und internationale Währungswechselkurse, werden durch die Administration des Umtauschdienstes festgelegt und können ohne vorherige Benachrichtigung geändert werden.
3.2. Der Umtauschdienst ist kein Steuerbeauftragter und wird den Kunden nicht über mögliche Steuerkosten informieren, welche aus der Nutzung des Dienstes resultieren können. Indem er den Umtauschdienst verwendet, ist der Kunde allein verantwortlich für die Zahlung von Steuern genäß der Gesetze seines Landes.
3.3. Gebühren für Kryptowährungen werden regelmäßig kalkuliert und aktualisiert. Falls der Kunde einen Umtausch zu einem bestimmten Wechselkurs in Auftrag gegeben hat und der Kurs sich ändert bevor der Vorgang ausgeführt wurde, wird die finale Rate aufgrund des aktualisierten Kurses neu kalkuliert.
3.4. In bestimmten Fällen, wenn der Kunde fehlerhafte Details eingegeben hat und der Umtausch nicht automatisch bearbeitet wird, behält sich der Umtauscher das Recht vor, eine Gebühr von 10$ USD zu erheben, um die fehlerhaften Informationen zu korrigieren und die Transaktion weiter zu verarbeiten. Falls der Kunde den Support des Umtauschers nicht kontaktiert und die geforderten Informationen nicht innerhalb von 3 Monaten nach dem Datum des Tauschauftrags nachliefert, behält sich der Umtauscher das Recht vor, den Tauschauftrag abzubrechen und die Geldmittel zurückzuhalten.
3.5. Falls der Kunde sich entscheiden sollte, die Verifikationsprozedur nicht durchzuführen (wie in Klausel 7.2 der Vereinbarung beschrieben) und wünscht, den Tauschauftrag abzubrechen, behält sich der Umtauschdienst das Recht vor, eine Gebühr von 10$ USD für die Rückführung der Geldmittel zu erheben.
3.6. Falls der Kunde einen tauschauftrag erstellt und statt des vollen Tauschbetrags weniger als unseren Minimalbetrag für Tauschvorgänge sendet, behält sich der Umtauscher das Recht vor, die erhaltenen Geldmittel zurückzuhalten und den Auftrag abzubrechen.
3.7. Unabhängig vom Tauschbetrag, beträgt der maximale jeweilige Affilate-Bonus 5$ USD.


4. Datenschutzrichtlinien

4.1. Der Umtauschdienst garantiert und sichert, die Vertraulichkeit von Kundeninformationen und Kundenoperationen. Alle Informationen zu den Operationen werden vom Kunden zum Umtauschdienst mittels SSL Protokoll und in 256-bit Verschlüsselung übertragen, wodurch ein Zugriff durch Dritte unmöglich wird.
4.2. Eine Offenlegung von Kundeninformationen ist nur nach einer entsprechenden Anfrage von öffentlichen Autoritäten oder von Zahlungssystemen und Finanzdiensten, die mit dem Umtauschdienst kooperieren, möglich.
4.3. Der Umtauschdienst sammelt grundlegende Kontaktinformationen wenn der Kunde sich für den Newsletter anmeldet oder ein Kontaktformular ausfüllt. Diese Informationen werden ausschließlich für Identifikationszwecke verwendet und werden nicht mit unseren Partnen oder dritten parteien geteilt. Persönliche Informationen werden auf den Servern des Umtauschdienstes gespeichert. Nur autorisiertes Personal des Dienstes hat Zugriff.
4.4. Der Umtauschdienst verwendet sogenannte Cookies, um Ihre Zugriffs und Empfehlungsinformationen zu speichern. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die auf dem Computer des Kunden gespeichert wird. Sie kann vom System des Umtauschdienstes gelesen werden, wenn Sie auf die Seite zurückkehren.
4.5. Der Umtauschdienst sammelt außerdem allgemeine demografische Informationen über Besucher der Webseite. Die vom Umtauschdienst gesammelten Informationen zeichnen ein breites Bild von Zugriffskontingenten und fokussieren sich nicht auf Individuuen. Solche Informationen werden genutzt, um die Produkte des Umtauschdiensts stetig zu verbessern und die beliebstesten Bereiche unserer Seite zu identifizieren.
4.6. Der Umtauschdienst stellt einen Bereich für Chat und Diskussionen auf der Webseite bereit. Alle Informationen, die Sie dort preisgeben, können unter Umständen von anderen Menschen gesehen werden und sollten nicht als sicher betrachtet werden. Der Umtauschdienst ist nicht verantwortlich für Aktionen von Webseitenbesuchern. Der Umtauschdienst kann nicht dafür verantwortlich gemacht werden, die Privatssphäre von Korrespondenzen, die außerhalb der editorialen Umgebung geführt werden, zu gewähren.


5. Beilegung von Konflikten

5.1. Alle Konflikte zwischen Umtauscher und Kunde werden in nutzerfreundlichen Gesprächen behandelt. Falls sich der Konflikt auf diese Weise nicht beilegen lassen sollte, wird er vor einem Gericht im Land in dem der Umtauschdienst registriert ist verhandelt.


6. Höhere Gewalt

6.1. Der Umtauscher ist nicht verantwortlich für Verzögerungen oder Fehler im Umgang mit Operationen, die aus folgenden Ursachen resultieren:
- Probleme in der Telekommunikation, Computern oder anderen Systemen;
- Aktionen des Zahlungssystemen (blocken oder schließen von Accounts, einfrieren oder zurückhalten von Geldmitteln, Verweigerung der Dienstleistung etc.);
- Regierungswechsel, innere Unruhen;
- Aktionen von dritten Parteien, welche sich der Kontrolle des Umtauschdienstes entziehen.


7. Anti-Geldwäsche

7.1. Der Umtauschdienst verbietet strengstens die Nutzung des Dienstes für Geldwäsche.
7.2. Bestimmte Tauschrichtungen erfordern eine manuelle Bearbeitung innerhalb der Geschäftszeiten des Umtauschdienstes, sowie zusätzliche Schritte zur Verifikation. Abhängig von der Art der Transaktion, können Kunden anfragen, den Verifikationsprozess mit den folgenden Methoden abzuschließen:
- E-Mail-Validierung;
- Verifikation via Mobiltelefon;
- Bereitstellung einer Foto-ID und eines Identitätsbelegs;
- Beweis der Wohnsitzadresse.
7.3. Der Umtauscher behält sich das Recht vor, Transaktionen zu pausieren/zu stoppen oder abzubrechen und alle erhaltenen Informationen und empfangene Geldmittel an entsprechende gesetzliche Autoritäten und/oder Strafverfolgungsbehörden weiterzugeben, falls ein begründeter Verdacht oder Beweise für Geldwäsche oder andere betrügerische Aktivitäten vorliegen.